Luna - Smart Home-System

Luna ist ein (hauptsächlich) in PHP-(CLI) programmiertes, event-basiertes Smart Home-System mit Anbindung an diverse Dienste und Endgeräte. Das System läuft in erster Linie auf einem Raspberry Pi 3B+ mit Touchscreen-Display und integriertem ZigBee-Modul.

Licht und Sensoren

Das System ist angebunden an mehrere Philips Hue Lampen, Lichtschalter und Sensoren. Die Sensoren erfassen in allen Räumen die Temperatur, Helligkeit und Bewegungen. Betritt man einen Raum wird das Licht automatisch angeschaltet, bei Abwesenheit wird das Licht ausgeschaltet.
Anruferkennung

Eines der angenehmsten Komfort-Funktionen ist die automatische Anruferkennung und -behandlung. Das System ist über eine Android-App mit meinem Smartphone und über die Telnet-API mit den Festnetz-Telefonen der FritzBox verbunden.

Findet ein Anruf statt, wird das interne FritzBox-Telefonbuch, mein Smartphone-Telefonbuch sowie diverse Online-Dienste (u.a. Klicktel/11880.com, Anruf-Info.de und Tellows) nach der Nummer durchsucht um den Anrufer zu ermitteln und Spam- und Werbeanruf auszufiltern.

Bei einem Anruf werden zudem Spotify (Musik), VLC player, YouTube-Videos oder der Fernseher stummgeschaltet oder pausiert - und beim Auflegen automatisch fortgesetzt.
Musik- und Filmsteuerung

Eine Anbindung an Spotify und den VLC media player ermöglichen das automatische Pausierung von Filmen und Musik bei eingehenden Anrufen.
Interfaces

Zur Steuerung des Systems stehen mehrere Eingabemethoden bereit - neben dem Touchscreen und einer Spracherkennung über ein Mikrofon an der Hauptplatine gibt es eine Android-App inklusive Gestenerkennung, eine Windows-GUI und eine Weboberfläche.
Alarmanlage

Eine selbstgebaute Alarmanlage auf Basis eines zweiten Raspberry Pi mit RFID-Chipkarten-Leser, Klingelsensor, Kamera (inkl. Gesichtserkennung), Bewegungsmeldern, Tastenfeld, Display und 110 dB-Sirene sorgt für die nötige Haussicherheit.
Sonstiges

Zu den weiteren Funktionen gehört eine Cloud-Schnittstelle, mit der sich Dateien, Programmcodes und Fotos schnell hochladen und bei Bedarf aufs Mobiltelefon übertragen lassen.

Zuletzt hinzugekommen ist eine selbstgebaute Personenwaage, welche bei Verwendung das angezeigte Gewicht protokolliert und automatisch ein entsprechendes Diagramm anlegt.